Entdecke Albania

Albanien ist eines der wenigen Länder in Europa, in denen unbefestigte Straßen vollständig befahren werden können, aus dem einfachen Grund, dass viele Straßen unbefestigt sind. Das ändert sich rasant, seit das Land sein stalinistisches Joch abgelegt und modernisiert hat. Vor allem im Innenland gibt es jedoch viel zu genießen, also lasst uns das tun, solange es noch möglich ist. Wir haben eine Erkundungsreise gemacht und eine wundervolle Reise zusammengestellt, von der wir einen Teil nicht vorher gefahren haben, was es zu einer wahren Entdeckungstour macht. Es wird eine Reise mit Experimenten sein.

Die Küste ist genauso schön wie die Riviera am Mittelmeer, aber mit weniger Touristen. Im Süden finden wir die Überreste einer römischen Siedlung, Buthrotum (heute Butrint), die einen Besuch wert sind. Wenn wir dort ankommen, können wir am Lukovë-Strand nördlich von Butrint campen und ein Bad nehmen. Es sieht aus wie im Paradies.

Die Albaner sind sehr herzlich und freundlich. Das Essen ist sehr lecker und der Kaffee ist von italienischer Qualität. Das Land ist absolut sicher, Du wirdst dich im niemals bedroht oder unwohl fühlen.

Die Route

Die Route sieht ungefähr so aus:

Unser Ausgangspunkt ist die Stadt Shkodër. Von hier fahren wir in Richtung Teth, zuerst auf Asphalt nach Prekal, dann auf einem Hang über einen kurvenreichen Gebirgspass in die Berge. Wir erreichen eine Höhe von fast 1800 Metern. Die Landschaft ist atemberaubend schön. Für diejenigen, die es wollen, organisieren wir einen eintägigen Spaziergang.

Mit einer Fähre über den Komani-See, einer der schönsten Bootsfahrten der Welt, fahren wir weiter nach Süden. Wir kommen im Lura-Nationalpark an, einem gebirgigen Gebiet rund um das Lura-Massiv (Kurora e Lurës), dessen höchster Gipfel 2.121 Meter beträgt. Dieses Gebiet wurde wegen der spektakulären Seen zum Nationalpark erklärt. Weiter südlich an der Ostgrenze liegt der Ohridsee. Die Aussicht auf die Berge ist phänomenal.

Noch weiter südlich und dann westlich finden wir die römischen Überreste von Butrint an der Küste und können wir Strände inspizieren.

Von hier aus fahren wir auf schönen Spuren ins Landesinnere zurück. Ein Besuch der historischen Stadt Berat ist interessant. Es ist eine der ältesten durchgehend bewohnten Städte der Welt und steht auf der Welterbeliste der Vereinten Nationen. Zum Schluss fahren wir noch ein paar schöne Strecken nach Durrës.

Praktische Informationen

Sechs Wochen vor Reiseantritt erhaltest Du detaillierte Informationen mit allen Details zur Route und den Übernachtungsorten. Im Folgenden sind einige praktische Dinge aufgeführt, die für den Moment nützlich sind.

Treffpunkt und Endpunkt

Wir haben 15 Reisetage in Albanien.

  • 7. September: Wir treffen uns in einem Hotel in Shkodër, genießen dort unser Willkommensessen und fahren am nächsten Morgen ab.
  • 22. September: Die Tour endet am Nachmittag in oder in der Nähe von Dürres, wo wir mit dem Abendessen enden.

Fahrbedingungen

In den 15 Tagen der Reise legen wir ca. 1600 km zurück, davon ca. 60% auf unbefestigten Straßen. Der Zustand der Pisten variiert von leicht zu fahrenden Schotterstraßen bis zu steilen Hängen mit Löchern und Felsen. Einige Wege sind sehr steinig: Gute AT-Reifen mit starken Seitenwangen sind erforderlich, um die Wahrscheinlichkeit von Reifenpannen zu minimieren. Dein Auto muss nicht speziell vorbereitet werden.

Hotels und camping

Wir haben vor, acht Mal in einem Hotel zu übernachten und die restlichen Nächte camping. Überall ist wildes campen erlaubt und wir denken drei oder vier Nächte in freiem zu verbringen.

Kosten

Der Preis für diese 15-tägige Reise beträgt 2950 € pro Fahrzeug mit zwei Personen.

Enthalten sind:

  • Willkommens- und Abschiedsessen
  • Acht Übernachtungen in Hotels, inklusive Frühstück
  • Sieben Mal Camping, drei oder vier Mal Wild
  • Bootfahrt (Fähre, das Auto fährt mit) auf dem Komani-See
  • Zwei Mal Zugang zu einem Museum oder einer Sehenswürdigkeit
  • Führer mit Begleitfahrzeug
  • Volle Vorbereitung
  • Touristische Informationen
  • Walkie-Talkie in jedem Auto
  • Viel Abenteuer und Spaß

Nicht enthalten:

  • Andere Mahlzeiten als Frühstück und Begrüßungs- / Abschiedsabendessen.
  • Treibstoff
  • Spaziergang bei Teth
  • Die Kosten, die Du machst, um zum Startplatz zu gelangen
  • Versicherung.

More information or booking?

Wenn Du mehr über diese Reise erfahren willst, nehme dann bitte Kontakt zu uns auf. Du kannst diese Reise buchen über das Buchungsformular.

Dieses Angebot fällt unter den Garantieschutz von STO Garant. Die Bedingungen dieses Garantiesystems stehen auf der Website von STO Garant (www.sto-garant.nl/de/downloads).